Institut für Kultu­relle Teilhabeforschung

Das IKTf liefert Kultur­ein­rich­tungen, Kultur­ver­wal­tungen und Kultur­po­litik Forschungs­er­geb­nisse, auf deren Basis sie Strategien für Kultu­relle Teilhabe entwi­ckeln können. Vor diesem Hinter­grund führt das Institut Studien zu Besucher*innen und Nichtbesucher*innen kultu­reller Angebote durch, wie zum Beispiel Bevöl­ke­rungs­be­fra­gungen. Es ist zudem für die wissen­schaft­liche Quali­täts­si­cherung rund um das aus Berlin stammende Besucher*innenforschungssystem KulMon (Kultur­Mo­ni­toring) zuständig. Zugleich erforscht das Institut, welche Bedin­gungen die Teilhabe an Kultur­ange­boten begüns­tigen: Dafür begleitet es zum Beispiel Modell­pro­jekte von Kultur­ein­rich­tungen zur Kultu­rellen Teilhabe und beleuchtet dabei deren Organi­sation, Personal und Programm. Des Weiteren befragt das IKTf zum Beispiel Kultur­ver­wal­tungen nach ihren Förder­stra­tegien für Kultu­relle Teilhabe.

Zu den Ansprachpartner*innen

Zur Website